Heileurythmie - Praxis
Theodor Hundhammer

Welt-Heileurythmie-Konferenz 2016
    
 
 


Praxis-Info


Heileurythmie
Praxis und Kontakt
Ärzte-Adressen
KollegInnen in der Region
Krankenkassen

Ich und Du

Über mich
Feedback-Heileurythmie

Feedback-Kurse usw.
Kontakt

Links

Interessen

Bewegte Worte

Aikido

Tango
Planetensiegel
Kunst und Technik
Anthroposophie
Marie Steiner

Literatur und Videos

Videos
Videos von KollegInnen

Bücher

Downloads

Newsletter

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
 

 
Montag 16. bis Samstag 21. Mai 2016

Zwei Beiträge an den Nachmittagen der
2. Welt-Heileurythmie-Konferenz

Link zur Tagungs-Homepage

Tagungs-Progrmm (pdf)

Open Space Forum
Methodische Ansätze
 
Geisteswissenschaft ist wirkliche Forschung und geht auf die Erscheinungen los. (R. Steiner) *
KULTURAUFTRAG HEILEURYTHMIE
 
Eurythmische Menschenkunde

Mittwoch, Donnerstag, Freitag
15:00 - 16:00

 

Dienstag - Freitag
17:00 - 18:30

Thesen
 
THEMEN

Ich gehe davon aus, dass die Welt von uns erwartet, dass wir die in den Menschen, in den Lauten und eurythmischen Gebärden wirksamen kosmischen Kräfte nicht nur für uns entdecken und erschliessen sondern auch für sie. Hier hat die Heileurythmie eine andere Aufgabe als die künstlerische Eurythmie, denn sie kennt Erscheinungen und Wirkungen, die der Eurythmist in dieser Form nicht aktiviert und anwendet. Eine Eurythmie, die durch die Heileurythmie hindurchgegangen ist, wird zum für jedermann sinnlich erfahrbaren Phänomen. Darin sehe ich das Potential für einen wertschätzenden und erkenntnisorientierten Austausch mit allen nichtanthroposophisch tätigen Menschen. Das nenne ich den Kulturauftrag der Heileurythmie.

Wenn man zu einer Systematik im Lebendigen kommen will, muss man offen dafür sein, dass ein lebendiges Wesen immer Reflektor eines Gesamtzusammenhangs ist. Das hat zur Folge, dass ihm ein Recht auf so etwas wie eine anscheinende Willkür zugesprochen werden muss. Man muss sich darauf einlassen wollen, dass auch ein Laut oder ein anderer erkannter Zusammenhang, mal so reagiert wie man ihn erkannt hat und mal gerade nicht. Es braucht Humor, wenn man auf der Lebensebene arbeiten und bestehen will.

Es soll praktisch untersucht und zur Diskussion gestellt werden, a) wie man das in der der Öffentlichkeit kommunizieren kann und b) wie man daraus therapeutisch wirksame Handlungen ableiten kann.

 

Eurythmische Bewegungsphänomene
Ausgewählte Übungen

Die Bedeutung der drei Flügelpaare des Menschen
Die Flügel der Konsonanten, Vokale und Worte

Tierkreisbeziehungen im menschlichen Körper
Beispiele für deren Relevanz in der Heileurythmie.

Heileurythmisches Atmen
Die Aufforderung aus dem Heileurythmie-Kurs, die Heileurythmie-Übungen bis in den Atem hinein fortzusetzen.

 

Literatur zur Vorbereitung

T. Hundhammer, Heileurythmie Quo Vadis?
Eurythmische Bewegungsphänomene und Phänomenologie


T. Hundhammer, Vom Ort zum Wort
Der Mensch im Tierkreis

Atmen in der Heileurythmie. Aufsätze von B. Lampe und T. Hundhammer
Drei Aufsätze im Rundbrief des deutschen Berufsverbandes 2014/2015

* Zitat nach R. Steiner, Geisteswissenschaftliche Behandlung sozialer und pädagogischer Fragen, Stuttgart 23.4.1919, GA 192 S.48f

 

 


Eurythmie auf Skiern

www.skieurythmie.ch


Der Kulturauftrag von Eurythmie und Heileurythmie
Vortrag in Bern
11. November 2016


Eurythmie auf Skiern
Anthroposophie heute
Vortrag in Basel
10. Februar 2017


Sommer-Herbst-
Eurythmiekurs
18. Aug. bis 8. Dez.
Do. 14-tägig 17:30-18:30
Bern
Programm

Frauenheiltage München
29./30. Oktober
Eurythmiebeiträge zwischen den Vorträgen
Programm

Achtsamkeitskurse
in Bern und Biel
Programme


Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie den Newsletter.



Chronik

2015
2014
2013
2012